Home / Kokosmakronen mit Marzipan / Kokosmakronen mit Marzipan
1 März, 2015

Kokosmakronen mit Marzipan

Posted in : Kokosmakronen mit Marzipan on by : Coco

Kokosmakronen mit Marzipan
4.7 (93.33%) 3 Stimmen

Kokosmakronen mit Marzipan

 

Zeit

ca. 30 Minuten

Zutaten

– 1 EL Zitronensaft
– 250 g Zucker
– 300 g Marzipan (Rohmasse)
– 250 g Kokosraspeln
– 5x Eiweiß
– 1 Prise Salz
– 2 EL Rum

Zubereitung

Das Eiweiß mit dem Salz vermengen und mit einem Handrührer steif schlagen. Während dem Schlagen stückweise den Zucker zugeben und weiterrühren. Dann das Marzipan zugeben und so lange weiterrühren, bis es sich vollständig aufgelöst hat. Danach nur noch den Rum, Zitronensaft und die Kokosraspeln beigeben und gut vermischen.

Den Kokosmakronen-Teig mit einem Teelöffel auf einem Backblech (mit Backpapier) haufenweise verteilen und für ca. 15-20 Minuten bei 150°C backen.
Die Kokosmakronen mit Marzipan direkt nach dem Backen vom heißen Blech nehmen, damit der Boden nicht austrocknet.

 

 

Lübecker Kokosmakronen

 

Zeit

ca. 25 Minuten

Zutaten

– 2 EL Rum
– 100 g Schokolade (Kuchenglasur)
– 170 g Kokosraspeln
– 250 g Puderzucker (gesiebt)
– 400 g Marzipan (Rohmasse)
– 5 Eier

Zubereitung

Das Eiweiß aus den Eiern trennen und zu einem steifen Schnee schlagen. 50% vom Puderzucker mit dem Marzipan vermischen und dem Eischnee verrühren.
Danach die Kokosraspeln, den Rum und den restlichen Puderzucker hinzugeben und alles zu einem zähflüssigen Teig vermengen.

Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und walnussgroße Kugeln auf ein Backblech spritzen. Alternativ kann auch ein Teelöffel verwendet werden. Die Masse für 20 Minuten bei 150°C im Backofen backen. Nach dem Backvorgang die Kokosmakronen sofort vom Blech nehmen und abkühlen lassen.
Die Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen und die Kokosmakronen zu 1/3 eintauchen und zum Trocknen auf das Backpapier legen.

 

 

Marzipan-Kokosmakronen

 

Zeit

ca. 20 Minuten

Nährwerte je 100 g

2026 kj
484 kcal
49,5 g Kohlenhydrate
29,4 g Fett
2,9 g Eiweiß

Zutaten

– 1 EL Rum
– 200 g Kokosraspeln
– Saft einer kleinen Zitrone (Bei Bedarf etwas Zitronenschale)
– 5 mal Eiweiß
– 200 g Puderzucker
– 1 Prise salz
– 125 g Marzipan (Rohmasse)
– 1 Packung dunkle Schokolade (Kuvertüre)

Zubereitung   

Das Eiweiß zusammen mit dem Salz steif schlagen und das Marzipan zum Eischnee geben und unterheben. Danach die Kokosraspeln, den Zitronensaft (optional Schale) und den Rum zugeben und vermischen.

Das Backblech mit Backpapier auslegen und die Kokosmasse haufenweise auf dem Blech verteilen. Alles bei 170°C (Umluft) für ca. 15 Minuten backen bis die Makronenspitzen leicht bräunlich sind. Danach die Kokosmakronen vom Blech nehmen und auf einem Küchengitter auskühlen lassen.

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Kokosmakronen zur Hälfte eintauchen und auf Backpapier trocknen lassen.

 

 

Marzipanmakronen mit Kokos

 

Zeit

ca. 10 Minuten

Nährwerte je 100 g

1900 kj
454 kcal
63,1 g Kohlenhydrate
19,2 g Fett
4,1 g Eiweiß

Zutaten

– 5x Eiweiß
– 2 EL Rum
– Oblaten (b.B.)
– 250 g Puderzucker
– 150 g Kokosraspeln
– 400 g Marzipan

Zubereitung

Erst das Eiweiß zu Eischnee schlagen und dann sämtliche Zutaten untermischen, bis alles gleichmäßig aufgelöst/verteilt ist. Die Masse mit einem Teelöffel auf ein Backblech setzen (bei Bedarf auf Oblaten) und im Ofen für 15 Minuten bei 160°C goldgelb backen.

Damit der Boden der Kokosmakronen mit Marzipan nicht austrocknet sollten diese auf einem Kuchengitter auskühlen.

 

 

Hast Du Verbesserungsvorschläge oder andere Tipps? Schreib’s unten in die Kommentare!

Zu „Kokosmakronen mit Schokolade“ geht’s hier lang

Print Friendly, PDF & Email

Fan werden und keine Rezepte verpassen!schliessen
oeffnen