Home / Kokosmakronen mit Schokolade / Kokosmakronen mit Schokolade
2 März, 2015

Kokosmakronen mit Schokolade

Posted in : Kokosmakronen mit Schokolade on by : Coco

Kokosmakronen mit Schokolade
4.3 (86.67%) 3 Stimmen

Kokosmakronen mit Schoko-Kakao

 

Zeit

ca. 30 Minuten

Zutaten

– 3 EL Kakaopulver
– 150 g Kokosraspeln
– 3 mal Eiweiß
– 200 g feiner Zucker
– 1 Packung Vanillezucker

Zubereitung

Das Eiweiß wird steif geschlagen, der Zucker und Vanillezucker stückweise untergehoben und alles vorsichtig vermischt. Als Nächstes folgen die Kokosraspeln und der Kakao, was ebenfalls vorsichtig mit der Masse vermischt wird.

Mit einem Teelöffel kleine Häufchen von der Teigmasse auf ein ausgelegtes Backblech setzen.  Alles bei 120°C (Umluft) für 25 Minuten backen und den Vorgang beobachten. Die fertigen Kokosmakronen auf einem Gitter abkühlen lassen.

kokosmakronen schoko-kakao

Zum Abheften im Kochbuch oder als dekoratives Bild in der Küche. Teile das Foto mit deinen Freunden:

CC-BY-SA
Diese Infografik darf gerne geteilt werden, bei Urhebernennung und Hinweis zur Originalquelle:
http://www.kokosmakronen24.de/kokosmakronen-schoko
Infografik von Kokosmakronen24.de

 

 

 

 

 

 

 

Kokosmakronen a‘ la Bounty

 

Zeit

ca. 25 Minuten

Zutaten

– 100 g Schokolade (Zartbitter oder Vollmilch)
– 4 mal Eiweiß
– 150 g Kokosraspeln
– 200 g Puderzucker (= weicher Teig) oder Zucker (= fester Teig)

Zubereitung

Die Schokolade im heißen Wasserbad langsam schmelzen und danach 50 g Kokosraspeln unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und den Zucker Stück für Stück unterheben, bis sich dieser auflöst. Die flüssige Schokolade mit den restlichen 100 g Kokosraspeln vorsichtig unter den Eischnee heben und gut vermischen.
Mit einem Teelöffel kleine Teighaufen formen und auf einem Blech verteilen.

Alles bei 180°C (Umluft) für ca. 15-20 Minuten im Ofen backen. Sobald die Kokosmakronen außen knusprig sind, sind sie fertig. So bleiben sie im Kern noch weich und saftig.

 

 

Kinderschokolade – Kokosmakronen

 

Zeit

ca. 10 Minuten

Zutaten

– 100 g Kinderschokolade (gekühlt und gehackt)
– 200 g Zucker
– 3 mal Eiweiß
– 150 g Kokosraspeln
– 1 Prise Salz
– Oblaten

Zubereitung

Eiweiß und Salz vermischen und zu Eischnee schlagen. Dann vorsichtig den Zucker und die Kokosraspeln unterheben und vermischen. Zum Schluss die feingehackte Schokolade beigeben und ebenfalls vermischen.

Den fertigen Teig auf den Oblaten verteilen und auf einem Backblech im Ofen bei 140°C für ca. 20 Minuten backen. Zum Abkühlen werden die Kokosmakronen auf einem kalten Untergrund gelagert.

 

 

Kokosmakronen a‘ la Raffaelo

 

Zeit

ca. 30 Minuten

Zutaten

– 1 Packung Raffaelo (ca. 230 g)
– 250 g Kokosraspeln
– 200 g Zucker
– 4 Eier
– 1 TL Zitronensaft
– 1 Packung Oblaten

Zubereitung

Die Eier aufschlagen und das Eiweiß raustrennen und steif schlagen. Stückweise den Zucker und Zitronensaft hinzufügen, unterrühren und danach mit den Kokosraspeln gleich verfahren. Die Raffaelos behutsam halbieren. Dann ein halbes Raffaelo auf jede Oblate setzen und mit der Kokosmasse (1 Teelöffel) kuppelförmig abdecken. Wenn man sich die Fingerspitzen leicht anfeuchtet, lässt sich die Kokosmasse einfacher verarbeiten.

Zum Schluss alles bei 160°C (Ober-/Unterhitze) für 20 Minuten backen, bis eine leichte goldgelbe Färbung entsteht. Die Kokosmakronen auf einem Küchengitter abkühlen lassen, damit der Boden durch das heiße Backblech nicht austrocknet.

 

 

Kokosmakronen mit weißer Schokolade

 

Zeit

ca. 25 Minuten

Zutaten

– 50 g Weiße Schokolade (gehackt)
– 250 g Kokosraspeln
– 100 g Butter
– 125 g Zucker
– 2 Eier
– 50 g Mehl
– 1 Prise Salz

Zubereitung

Die Eier aufschlagen, das Eigelb vom Eiweiß trennen und beides aufbewahren. Das Salz, den Zucker und die Butter mit dem Eigelb kräftig verrühren, bis sich der Zucker auflöst. Dann das Mehl, die feingehackte Schokolade und die Kokosraspeln zugeben und gut vermischen. Das Eiweiß zu mit einem Handrührer zu Eischnee schlagen und ebenfalls vorsichtig unter die andere Masse heben.

Mit zwei Teelöffeln kleine Haufen formen und auf ein Backblech setzen. Das Ganze bei 180°C (Ober-/Unterhitze) für ca. 10 Minuten backen. In diesem Fall werden die fertigen Kokosmakronen Schoko zum Abkühlen nicht vom Backblech genommen, weil diese sonst auseinander fallen können.

 

 

Vanille-Ganache-Kokosmakronen

 

Zeit

ca. 40 Minuten

Zutaten

– 2 Eier
– 130 g Zartbitterschokolade (gehackt)
– 130 g Zucker
– 300 g Kokosraspeln
– 120 ml Sahne
– 1 Prise Salz
– 2 EL Vanillearoma

Zubereitung

Die ganzen Eier mit Salz, Zucker und Aroma vermischen und die Kokosraspeln unterrühren. Immer einen Esslöffel Teigmasse haufenweise auf ein Backblech setzen.

Alles im Ofen für 15-20 Minuten bei 180°C backen, bis die gewünschte Bräune erreicht ist. Danach die Kokosmakronen auf einem Gitter abkühlen lassen.

Für die Ganache wird die Sahne bei geringer Hitze kurz zum Kochen gebracht und sofort über die kleingehackte Schokolade gegossen (5 Minuten ruhen lassen). Dann alles mit einem Schneebesen kräftig verrühren, bis sich eine glatte und dickflüssige Masse bildet. Danach die Ganache auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Die Spitze der Kokosmakronen in die Ganache-Masse tauchen und erkalten lassen (schneller geht’s im Kühlschrank).

 

 

Omas altbewerte Kokosmakronen

 

Zeit

ca. 45 Minuten

Zutaten

– 200 g Kokosraspeln
– 100 g Kuvertüre (zartbitter)
– 4 mal Eiweiß
– 200 g feiner Zucker
– 1 Packung Vanillezucker
– 10 g Palmfett
– 1 Msp. Zimt
– 2 Tropfen Bittermandelaroma

Zubereitung

Das Eiweiß mit 100 g Zuckers steif schlagen. Dann (getrennt vom Eischnee) den restlichen Zucker, den Vanillinzucker, das Zimt, das Aroma und die Kokosraspeln in einer Schüssel vermischen. Die entstandene Masse mit dem Eischnee vorsichtig und vollständig vermischen (wenn die Masse zu weich ist, einfach noch ein paar zusätzliche Kokosraspeln unterrühren).

Kleine Haufen formen und auf einem Blech verteilen. Bei 130°C Umluft wird alles für ca. 30- 35 Minuten bis zur gewünschten Bräune gebacken.

Die Kuvertüre und das Palmfett in einem heißen Wasserbad zum Schmelzen bringen und die erkalteten Kokosmakronen mit der Spitze in die Schokolade eintauchen und erkalten lassen. Die Kokosmakronen Schoko sind jetzt fertig!

 

 

Hast Du Verbesserungsvorschläge oder andere Tipps? Schreib’s unten in die Kommentare!

Zu „Kokosmakronen einfach“ geht’s hier lang

Print Friendly, PDF & Email

Fan werden und keine Rezepte verpassen!schliessen
oeffnen